Pressemitteilung

Quantum und ProAM legen nachhaltigen Impact Fonds für Büroimmobilien auf

Quantum und ProAM legen gemeinsam einen neuen Impact Fonds auf. Er wird in ESG-konforme Büroimmobilien investieren. Ein Fondsvolumen von 750 Millionen Euro ist geplant.

Quantum

Die Quantum Immobilien KVG legt gemeinsam mit der Provinzial Asset Management GmbH einen Impact Fonds für Büroimmobilien auf. Der Fonds soll als Artikel 9-Fonds konzipiert werden. Er wird in Bestandsgebäude investieren, die nach dem Manage-to-Green-Ansatz in einen neuen Lebenszyklus geführt werden. Darüber hinaus wird der Fonds in bereits ESG-konforme Büro-Neubauten investieren.

Investitionsstandorte werden die deutschen Top 5-Städte Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt a. M. sowie Düsseldorf sein. Erste Immobilien sind bereits identifiziert und angebunden. Für das Seed-Portfolio werden zwei ESG-konforme Neubauten in Hamburg, die nahezu vollständig vermietet sind, geprüft. Zusätzlich wird eine unter Denkmalschutz stehenden Immobilie in Bestlage von Köln, die unter höchsten Nachhaltigkeitskriterien neu entwickelt wird, in den Fonds eingebracht. Dieses Objekt besitzt einen sehr guten strukturellen Bestand, der diese Transformation ermöglicht. Das geplante Fondsvolumen liegt bei 750 Millionen Euro.

„Der zukünftige Umgang mit strukturell guten Bestandsgebäuden setzt ein Umdenken voraus. Wir sind gemeinsam mit Quantum davon überzeugt, dass eine nachhaltige Umwandlung bestehender Gebäude möglich und in sehr vielen Fällen sinnvoll ist“, sagt Christian Schick, Geschäftsführer von ProAM.

Vor allem der Rohbau von Immobilien verursacht einen maßgeblichen CO2-Fußabdruck. Wenn wir diese zukünftig verstärkt weiterverwenden und gleichzeitig die Immobilien durch die Erneuerung von Haustechnik, Dämmung oder Fassade revitalisieren, können wir einen echten Beitrag zum Klimaschutz leisten“, sagt Frank Gerhard Schmidt, Co-Gründer und Vorstandsmitglied von Quantum.

Downloads

Quantum-Hauptsitz in der Hamburger Innenstadt. Foto frei für redaktionelle Zwecke bei Quellennennung: © Carsten Brügmann

Download

Über Quantum

Die unabhängige Quantum Immobilien AG steht seit der Gründung im Jahr 1999 für zukunftsweisende Projektentwicklung, attraktive institutionelle Anlageprodukte und ganzheitliches Management von Immobilieninvestments. Im Fokus der Aktivitäten stehen deutsche Metropolregionen.

Im Geschäftsbereich Projektentwicklung werden sowohl eigene Projekte als auch Joint Ventures im Rahmen unternehmerischer Beteiligungen realisiert – so entstanden bisher 80 Immobilien mit einer Fläche von über 1.800.000 m². Das Transaktionsvolumen beträgt rund 5,0 Mrd. €.

Im Fondsgeschäft bietet Quantum über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft maßgeschneiderte Lösungen für institutionelle Investoren an, etwa Immobilien-Spezialfonds oder alternative Investmentprodukte. Die Assets under Management belaufen sich auf ca. 10,6 Mrd. €.

Kon­takt

Michael Nowak

Michael Nowak

Leiter Unternehmenskommunikation
Pressesprecher

+49 40 41 43 30 - 148
Daniela Theil

Daniela Theil

Referentin Unternehmenskommunikation

+49 40 41 43 30 - 546