BG343 2
BG343 2

Grimm 6

Hamburg

Die schmale Baulücke in der kleinen Altstadtstraße Grimm am Hamburger Nikolaifleet ließ Quantum 2001 von Bothe Richter Teherani auch als Sitz für die eigene Firma bauen. Das Unternehmen bezog seinerzeit die oberen beiden Etagen des gläsernen Bürogebäudes.

Objektart
Büro- und Geschäftshäuser
Baugrundfläche
3.000 m²
Stellplätze
8 TG
Fertigstellung
2001
Architekturbüro
BRT Bothe Richter Teherani BDA
Grimm 6 02 quer

BG343 3

Im Gegensatz zur Nachbarbebauung, die jeweils auf mehreren zusammengefassten Baufeldern sehr massiv erscheint, beschränkt sich Grimm 6 auf die Breite von nur 12,25 Meter. Durch die Fassade hindurch zeigt sich die tragende Stützenstruktur des Gebäudes und passt sich damit an das historische, ortstypische vertikale Erscheinungsbild an. Ein Gebäude, das sich sensibel einfügt und doch nicht unterordnet. Auch in seinem Inneren zeigt sich die Liebe zum Detail von der Grundriss-Struktur über das Interior-Design bis hin zum ausgeklügelten Lichtkonzept.