Wohnquartier Friedensallee 2022

Detailansicht schließen
Wohnquartier Friedensallee

Lage:  Friedensallee 254, 22763 Hamburg

Fläche, Stellplätze:  48.800 qm BGF, 500 TG-Stellplätze

Nutzung:  Wohnen, Büro, Gastronomie

Fertigstellung:  2022

Architekturbüro:  Schenk + Waiblinger Architekten, Hamburg

 

Im Stadtteil Hamburg-Ottensen (Bezirk Altona) entsteht ein Vorbild für moderne Stadtentwicklung: auf insgesamt 8,5 Hektar, einer Fläche von zwölf Fußballfeldern, entstehen in den kommenden Jahren etwa 1.200 Wohnungen, Gewerberäume für rund 30 lokale Handwerksbetriebe und Dienstleister sowie Büros für mehr als 1.500 Beschäftigte.

Quantum ist Teil dieser Stadtentwicklung und einer von drei beteiligten Projektentwicklern. Auf einer Fläche von ca. 2,5 Hektar plant Quantum am heutigen Standort des Euler Hermes Hochhauses zwischen Friedensallee, Bahrenfelder Kirchenweg und den Bahngleisen den Bau eines Wohnquartiers mit etwa 460 Wohnungen, davon 155 öffentlich gefördert. Die fünf- bis punktuell achtgeschossigen Wohngebäude werden hofartig angeordnet. Ein Gebäuderiegel nimmt die ursprüngliche Industriearchitektur mit einem Sheddach auf und schafft eine räumliche und architektonische Verbindung zur Handwerker-Halle 7. Die benachbarten Kolbenhöfe, Grünflächen, Wege und ein großzügiger Spielplatz runden den Planungsentwurf des Altonaer Architekturbüros Schenk + Waiblinger ab.

 

Wohnquartier Friedensallee 2022

Detailansicht schließen