Strandhaus 2017

Detailansicht schließen
Strandhaus

Lage: Hübenerstraße/Großer Grasbrook/Vancouverstraße (HafenCity Baufeld 60)

Fläche: ca. 21.500 qm BGF

Stellplätze: ca. 200 TG-Stellplätze

Nutzung: Büro, Einzelhandel, Eigentumswohnungen, Mietwohnungen

Fertigstellung: Ende 2017

Architekturbüro: Richard Meier & Partners LLP, New York

Das Projektgrundstück in der HafenCity in Hamburg liegt zwischen den Straßen Großer Grasbrook, Hübenerstraße und Vancouverstraße. Das aktuelle Planungskonzept sieht drei eigenständige Baukörper vor, die höhenmäßig gestaffelt bis zu 15 Vollgeschosse aufweisen. Es sollen insgesamt ca. 21.500 m² BGF oberirdisch auf einer gemeinsamen, 4-geschossigen Tiefgarage realisiert werden. Es handelt sich hierbei um die erste 4-geschossige Tiefgarage in der HafenCity. Das innerstädtische Quartier besteht aus drei Gebäudeteilen: Das „Engel & Völkers-Haus" (E&V-Haus) ist als zukünftige Unternehmenszentrale von Engel & Völkers vorgesehen. Das zweite Gebäude des Quartiers bildet ein 15-geschossiges Wohngebäude mit hochwertigen Eigentumswohnungen in den Obergeschossen 2-14. In diesem Wohnturm sind in den beiden Sockelgeschossen EG und 1. OG Gewerbeflächen geplant, die bis auf eine Teilfläche von Engel & Völkers angemietet wurden. Das dritte Gebäude dieses Quartiers bildet ein 8-geschossiges Wohn- und Bürogebäude. In den Geschossen EG und 1. OG sind Gewerbemietflächen vorgesehen, die von Engel & Völkers angemietet wurden. Vom 2. bis 7. OG werden 30 Mietwohnungen realisiert. Verantwortlich für den Entwurf ist das renommierte New Yorker Architekturbüro von Richard Meier & Partners, welches sich im Dezember 2012 bei einem Architektenwettbewerb durchsetzen konnte.

Nähere Informationen unter www.strandhaus.hamburg

 

 

Strandhaus 2017

Detailansicht schließen

Strandhaus 2017

Detailansicht schließen