Grindelberg Hamburg 2009

Detailansicht schließen
Grindelberg Hamburg

Lage: Grindelberg 59-71, Hamburg

Fläche: 13.500 qm BGF

Stellplätze: 82 TG-Stellplätze

Nutzung: Wohnen, Gewerbe

Fertigstellung: 2009

Architekturbüros: Schenk + Waiblinger

Der Hamburger Stadtteil Harvestehude gehört zu den beliebtesten Wohnquartieren Hamburgs. Nahe des U-Bahn-Anschlusses Hoheluft gegenüber den unter Denkmalschutz stehenden Grindelhochhäusern hat Quantum auf zwei arrondierten Grundstücken mit der Planung des Hamburger Architektenteams Schenk + Waiblinger den Gebäudekomplex „Wohnen am Grindelberg‘‘ entwickelt. Der Neubau besteht aus zwei Wohngebäuden mit insgesamt 106 Wohnungen.

Der straßenbegleitende achtgeschossige Bau ergänzt die bestehende Blockrandbebauung am Grindelberg und verfügt über Gewerbeflächen im Erdgeschoss. Die Gebäudeerker der nördlichen Bestandsnachbarn werden straßenseitig als übergeordnetes Gestaltungselement aufgenommen. Der viergeschossige Gebäuderiegel im Hof ist ein reiner Wohnungsbau. Im Untergeschoss befinden sich neben den Mieterkellern Pkw-Stellplätze.

Quantum hat die Grundstücke mit Planung und geschaffenem Baurecht 2009 veräußert.

Grindelberg Hamburg 2009

Detailansicht schließen