Quantum erwirbt Büroimmobilie Kleiner Burstah in Hamburg für neuen Individualfonds 09.07.2013

Detailansicht schließen

Der Individualfonds, in dem die Immobilienanlagen eines berufsständischen Versorgungswerkes gebündelt werden, investiert in innerstädtische Büro- und Einzelhandelsimmobilien in Deutschland. Er verfügt mit dem Ankauf über ein Immobilienvermögen von rd. EUR 110 Mio., das Zielvolumen beträgt über EUR 200 Mio. Die Quantum Immobilien KAG zeichnet für das Portfolio- und Assetmanagement verantwortlich, während Universal-Investment als Kapitalanlagegesellschaft den Fonds aufgelegt hat und die Strukturierung und die Administration übernimmt.

Über Quantum Immobilien AG

Die Quantum Immobilien AG mit Sitz in Hamburg wurde 1999 von Frank Gerhard Schmidt und Philipp Schmitz-Morkramer gegründet. Die unabhängige Immobiliengruppe vereint umfangreiche Kompetenzen in den Bereichen Projektentwicklung, institutionelle Anlageprodukte sowie im Management von Immobilieninvestments. Die Metropolregionen in Deutschland stehen im Fokus der Aktivitäten.

Im Fondsgeschäft bietet die Quantum Immobilen AG Investoren verschiedene Immobilien-Spezialfonds über die eigene Kapitalanlagegesellschaft sowie alternative Investmentprodukte an, die nicht unter das Investmentgesetz fallen. Von Ende 2005 bis heute stiegen die Assets under Management auf 2,7 Mrd. Euro.

Das Geschäftsfeld Projektentwicklung umfasst die Realisierung von eigenen Immobilienprojekten sowie Joint Ventures im Rahmen unternehmerischer Beteiligungen. Bisher wurden Entwicklungsprojekte mit rund 900.000 qm Fläche und Gesamtinvestitionen von rund 2,2 Mrd. Euro realisiert.