Quantum und Procom bauen 47 familienfreundliche öffentlich geförderte Wohnungen im ersten Förderweg in Ottensen 13.02.2015

Detailansicht schließen

Die Quantum Immobilien AG und die Procom Invest GmbH werden gemeinsam mit der Richard Ditting GmbH & Co. KG und SAGA GWG 47 öffentlich geförderte Wohnungen auf der Fläche des ehemaligen Hochbunkers in der Behringstraße 38 und auf der daneben liegenden Parkplatzfläche Behringstraße 40 in Hamburg-Ottensen entwickeln und realisieren. Die Verkäufer EUROLAND hatten den Bunker von der Bundesrepublik Deutschland erworben, um diesen aufzuschneiden und dort exklusive Eigentumswohnungen zu bauen. Anstatt dessen wird nun bezahlbarer Wohnraum in Ottensen geschaffen.

Das 1941/42 erbaute Schutzbauwerk befindet sich in einer gefragten Wohnlage und wurde zuletzt überwiegend als Lagerfläche genutzt. Durch die Kooperation von Quantum, Procom, Ditting und SAGA GWG wird das Objekt nun nach dem Abtragen des Bunkers mit der angrenzenden Parkplatzfläche einer neuen Nutzung zugeführt. Das künftige Wohngebäude wird rund 4.500 qm Geschossfläche und 3.550 qm Wohnfläche für den öffentlich geförderten Wohnungsbau und 25 Stellplätze bereit halten. Das Projekt wird zu 100  % im ersten Förderweg errichtet und liegt mit einer Miete von 6,10 € je m² deutlich unter der aktuellen Durchschnittsmiete in Ottensen. Bei der Planung und Realisierung der Wohnungen wird ein besonderes Augenmerk auf eine familienfreundliche Ausrichtung gelegt: Mehr als 55 % der Wohneinheiten sind auf drei bis vier Personen-Haushalte ausgerichtet.

Mit diesem Projekt setzen Quantum, Procom, Ditting und SAGA GWG ihre erfolgreiche Kooperation für öffentlich geförderten Wohnungsbau in Hamburg fort.

Aktuell stehen z.B. im Stadtparkquartier in Hamburg-Winterhude weitere 238 öffentlich geförderte Wohnungen kurz vor der Fertigstellung, die noch dieses Jahr von Quantum an die SAGA GWG übergeben werden. 2014 wurde bereits durch die Kooperation das Projekt „Wohnen am Suttnerpark“ in der Max-Brauer-Allee in Altona mit 113 öffentlich geförderten Wohnungen erfolgreich realisiert.