Quantum plant ca. 500 Wohnungen am Moosrosenweg in Hamburg 24.04.2018

Detailansicht schließen

Hamburg, 24. April 2018. Quantum hat ein ca. 30.000 m² großes Grundstück in Hamburg Bramfeld von Vattenfall gekauft. Das Grundstück am Moosrosenweg ist derzeit noch mit einem Verwaltungsgebäude von Vattenfall bebaut und bis zum 31.12.2019 vermietet. Danach soll es abgerissen werden und Platz für Wohnungsbau ermöglichen.


Mit dem Abschluss des städtebaulichen Wettbewerbs, aus dem das Büro kpw Architekten als Sieger hervorging, ist der erste Schritt in Richtung Wohnungsbau vollzogen. Der zuständige Stadtplanungsausschuss (HH-Wandsbek) hat in seiner letzten Sitzung einstimmig den Einleitungsbeschluss für das Bebauungsplanverfahren gefasst. In den kommenden zwei Jahren wird nun ein neuer vorhabenbezogener Bebauungsplan erarbeitet, der das Planrecht für ca. 500 Wohnungen, davon ca. 150 öffentlich geförderte Wohnungen, ermöglicht. Die öffentliche Plandiskussion soll noch vor den Sommerferien erfolgen. Der Baubeginn des Moosrosenquartiers ist im Jahr 2020 geplant.

 

ÜBER QUANTUM

Die Quantum Immobilien AG mit Sitz in Hamburg wurde 1999 von Frank Gerhard Schmidt und Philipp Schmitz-Morkramer gegründet. Die unabhängige Immobiliengruppe vereint umfangreiche Kompetenzen in den Bereichen Projektentwicklung, institutionelle Anlageprodukte sowie im Management von Immobilieninvestments. Die Metropolregionen in Deutschland stehen im Fokus der Aktivitäten.

Das Geschäftsfeld Projektentwicklung umfasst die Realisierung von eigenen Immobilienprojekten. Bisher wurden Entwicklungsprojekte mit über 900.000 m² Fläche realisiert. Weitere Projekte mit über 300.000 m² Fläche befinden sich aktuell im Bau oder in der Planung.